"madliz" stellt sich vor

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ausserschwyz
Beiträge: 789
Dabei seit: 05 / 2017
Betreff:

"madliz" stellt sich vor

 · 
Gepostet: 10.05.2017 - 08:27 Uhr  ·  #1
Hallo Forumsmitglieder

Seit längerer Zeit lese ich in diesem Forum mit. Selbstverständlich ist mir der Joke vom 1. April nicht verborgen geblieben. Aber es scheint in vielen Modellbauforen gleich zu sein - es läuft nicht gerade viel.

Nichts desto trotz habe ich mich hier angemeldet. Und da ich noch nicht Besitzer eines HPR-Bootes bin, muss ich wohl noch riskieren, gesteinigt zu werden. Aber zumindest dokumentiere ich gerne ...(gäll Felice)

Ich denke, die Modellbauer sind eben spezielle Leute, welche sehr gerne bauen und tüfteln und nicht so gerne schreiben. Kommt dazu, dass viele Leute ihre Geheimnisse und Tricks nicht verraten wollen. Ferner gibt es auch andere Ursachen, wie z.B. die Angst vor eine Blamage und der Diskussion, welche aus einem Post entstehen könnte.
Schliesslich steht man immer eine geballten Ladung von Wissen und Erfahrung gegenüber.


Die ersten Kontakte zum Modellbau hatte ich vor rund 30 Jahren.
Anno dazumal beschäftigte ich mich mit ferngesteuerten Geländefahrzeugen und Leichtbauflugzeugen.



Alles war noch sehr teuer und aufwendig. Man funkte im 27 MHz-Band und hatte noch keine modernen Lipo's und Brushless-Motoren.
Da ich auch stark an der Metallverarbeitung interessiert war, habe ich mich daraufhin den Dampfmaschinen zugewandt.
Seit rund 25 Jahren beschäftige ich mich also hobby-mässig mit diesen Teilen.
Ich habe einiges restauriert, gesammelt und selbst gebaut.



Seit Anfang 2017 trete ich nun beruflich kürzer. Das heisst, ich habe mich mit grossem Interesse wieder dem Modellbau zugewandt.
Derzeit schlägt mein Herz für Schiffe und Powerboote. Ich möchte aber vorausschicken, dass ich vorerst nicht an einem SAW-Rekord interessiert bin.
Zudem liebe ich Modellbau und kein Fertigteileverbau! Ich glaube irgendwo gelesen zu haben (Haempu): "Laubsäge, Feile und Schleifpapier", sind die Besten Freunde des Modellbauers.
Diesem Postulat stimme ich voll bei, würde es aber noch erweitern: "Ein Leben ohne Drehbank und Fräsmaschine ist zwar möglich, macht aber keinen grossen Sinn!"

Grz. madliz
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 486
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

Re: "madliz" stellt sich vor

 · 
Gepostet: 10.05.2017 - 19:07 Uhr  ·  #2
Hallo Madliz,

Erstmal willkommen hier im Forum.

Mit dem das die Modellbauer spezielle Menschen sind, magst du vielleicht recht haben, natürlich gibt es auch den ein oder anderen, der sein Wissen bei sich behalten möchte, aber das trifft nicht auf jeden zu, zumindest nicht auf mich.

Der Hauptgrund, so denke ich, ist nicht eine Blamage oder der gleichen, sondern die Beratungsresistenz einiger "Neulinge" bzw "Umsteiger".
Man schreibt sich die Finger wund, gibt sein Wissen preis und es wird dann doch so gemacht/gebaut wie es der "Unwissende" meint um dann den "alten Hasen" die lange Nase zu zeigen.
Ich bin mittlerweile schon "ein paar Jahre" mit dabei und habe vieles gesehen und Erlebt.
Und deshalb sind einige, mich einbezogen, in den Hintergrund gerückt mit der Einstellung : Einfach machen lassen ... !
Nicht selten kommt dann ein Kopfschütteln oder Hände über den Kopf zusammen schlagen dabei raus, mit den Gedanken : Und wegen solchen Leuten ist unser Ruf am Ar... !

Was auch noch ein Grund ist, so denke ich, wenn man einen Baubericht schreibt, mit Bilder und Text, aber die Resonanz, egal ob positiv oder konstruktive Kritik, zu wünschen übrig lässt, dann verliert man zusätzlich zu meinem oben genannten, gänzlich die Lust am Forumsleben aktiv teilzunehmen.
Denn das beansprucht Zeit, um Bilder zu machen, Bilder hochladen, Bilder verlinken und einen Text dazu zu schreiben.
Wenn es aber nicht gewürdigt wird, dann ist Schicht im Schacht und man baut einfach in seinem Kämmerlein still für sich selbst vor sich hin.
Das ist aber nicht nur hier in diesem Forum so, sondern in allen !

Bestes Beispiel im Haempu seine Bauberichte über seine Helis.
Resonanz gleich 0 ...
Das finde ich sehr schade, aber ich kann ihn zu gut verstehen, das er sie nicht mehr weiter führt, es vergeht einem ganz einfach.

Grüße usm Dütsche
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ausserschwyz
Beiträge: 789
Dabei seit: 05 / 2017
Betreff:

Re: "madliz" stellt sich vor

 · 
Gepostet: 12.05.2017 - 07:40 Uhr  ·  #3
Hallo Marco

Vielen Dank für die ausführliche Begrüssung.
Du redest mir damit aus dem Herzen. Als Ü-50-er kenne ich die sogenannte Beratungsresistenz nur zu gut. Sie scheint aber offenbar auch ein Generationenproblem zu sein. Zu stark ist heute die Meinung, was nicht mit einem App oder einem Wisch über ein Retina-Display erledigt werden kann, ist sowieso sch ... Wie sonst erklärt man sich die Unfähigkeit eines Jugendlichen, der nicht einmal einen Veloschlauch reparieren kann.
Und ja, ein Verfasser eines Bauberichts wünscht sich möglichst auch gute Würdigungen. Bleibt das aus, dann vergeht einem die Lust bald einmal.
Ich erstelle für mich selbst immer Fotos und Dokumentationen. Vorerst nehme ich die Arbeit der Veröffentlichung noch in Kauf. Wer weiss vielleicht wird sich das auch ändern ...

Grz. madliz
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1813
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

Re: "madliz" stellt sich vor

 · 
Gepostet: 24.05.2017 - 09:53 Uhr  ·  #4
hallo madliz

herzlich willkommen.

gruess haempu
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Männedorf
Alter: 64
Homepage: modellrennboote.ch
Beiträge: 731
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: "madliz" stellt sich vor

 · 
Gepostet: 25.05.2017 - 13:27 Uhr  ·  #5
Auch von mir noch ein herzliches Willkommen.

:willkommen:
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.