Aufbau eines Mono mit Zenoah G320PUM

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schnottwil (Seeland)
Alter: 55
Beiträge: 173
Dabei seit: 08 / 2018
Betreff:

Aufbau eines Mono mit Zenoah G320PUM

 · 
Gepostet: 09.09.2018 - 18:55 Uhr  ·  #1
Salut zäme

Wie schon in meinem Vorstellungs-Intro geschrieben, bin ich völlig out-to-date was Boote anbelangt ... bevor ich nun mein neues Projekt ruiniere, möchte ich Euer Wissen abzapfen, darf ich?

Ein paar Fragen, vermutlich nicht komplett ... also bitte gerne ergänzen (...mit den Antworten dazu...!)

Wie mache ich das Boot unsinkbar?
Wie macht man heute den "Wasser-aus-dem-Boot-Unterdruck" Absauger?
Wie verbaut man die Empfänger-Stromversorgung (Ladebuchse, Ein-/Aus-Schalter, etc)
Wie verbaut man am besten die Wasserkühlung (für Kopf und Auslass)
Wie dichte ich die Anlenkungen der Servos aus der RC Box sinnvoll ab?
Was ist beim Einbau der Flexwelle zu beachten (Material, Länge, Sitz des Motors etc)?

Vielen Dank im voraus für die Tipps!

Beste Grüsse, André
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Solothurn
Beiträge: 1260
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

Re: Aufbau eines Mono mit Zenoah G320PUM

 · 
Gepostet: 09.09.2018 - 21:07 Uhr  ·  #2
Schau Dir in den Foren Fotos an. Dort findest Du Antworten auf fast alle Fragen.
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 43
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Re: Aufbau eines Mono mit Zenoah G320PUM

 · 
Gepostet: 11.09.2018 - 16:09 Uhr  ·  #3
Hallo

es gibt viele Versionen wie man es machen kann. Es gibt nicht DIE vorgehenseise, irgendwie ist alles eh gleich.
Um welches Boot handelt es sich denn?
Stell mal Bilder ein.


Wie mache ich das Boot unsinkbar?

Kein Boot ist Unsinkbar, es kommt immer auf die Höhe des Schadens an.
Meist verwendet man Poolnudeln im Bugraum um das Boot vorm Absaufen zu bewahren.
Reisst dir beim Crash allerdings das Deck auf und die Nudeln schwimmen davon dann war es das .

Wie macht man heute den "Wasser-aus-dem-Boot-Unterdruck" Absauger?

Viele verwenden sogenannte Autobailer, das sind Rohre mit einer kleinen Kugel drinn die eingedrungenes Wasser während der Fahrt rauslassen und bei stillstand schliessen. Sind nicht immer ganz dicht aber gehen. SInd nicht ganz Wartungsfrei. Beim Verbrenner ist eben immer etwas Wasser im Rumpf.
Oder man nimt ein Rohr was hinten leicht im Kiel aus dem Rumpf schaut, so 2mm. Im Rumpf eine Schlaufe bis Deck und dann wieder bis in den Kiel wo das Waser abgesaugt werden soll. So machen es viele FSR-Wettbewerbsfahrer. Ist Preiswert funzt und ist Wartungsarm

Wie verbaut man die Empfänger-Stromversorgung (Ladebuchse, Ein-/Aus-Schalter, etc)

Also ich Laminiere dafür immer 4mm Goldkontaktbuchsen in die RC-Box ein. Baue mir dann eine Brücke und diese dient als Schalter. Wenn du 3 Buchsen einbaust also plus/minus(Schaltkontakt dann kannst du deinen Empfängerakku ohne Öffnen der RC-Box laden.


Wie verbaut man am besten die Wasserkühlung (für Kopf und Auslass)

Effektiv ist die Wasseraufnahme direkt aus dem Ruder. Dann in den Rumpf eingeführt. Ich gehe erst zum Krümmer dann zum Kopf. Den ausgang dann noch zum Reso falls das eine Kühlung hat und dann durch die Bordwand, immer auf der linken Seite so kann man die Funktion sehen. Fährst du eine Fliehkraftkupplung ist nicht zwingend eine Pumpe notwendig. mal 2 Minuten stehen bleiben schadet dem Motor nicht. Wenn Pumpe dann Elektrisch wa swieder mehr RC Aufwand bedeutet oder halt Membranpumpe.


Wie dichte ich die Anlenkungen der Servos aus der RC Box sinnvoll ab?

Die Rudergestänge werden mit Faltenbälgen abgedichtet, also kleines stück Rohr in die RC-Box einlaminieren da den Faltenbalg drüber. Mit Kabelbinder sichern und das Gestänge einführen. Achtung Gewindestangen sind nicht Wasserdicht.


Was ist beim Einbau der Flexwelle zu beachten (Material, Länge, Sitz des Motors etc)?

Wichtig ist Drehrichtung beachten, Fluchtend zum Motor und zum Strut bzw Powertrimm



Gruss Uwe
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 468
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

Re: Aufbau eines Mono mit Zenoah G320PUM

 · 
Gepostet: 11.09.2018 - 18:56 Uhr  ·  #4
Gut Erklärt Uwe !
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schnottwil (Seeland)
Alter: 55
Beiträge: 173
Dabei seit: 08 / 2018
Betreff:

Re: Aufbau eines Mono mit Zenoah G320PUM

 · 
Gepostet: 11.09.2018 - 20:39 Uhr  ·  #5
Salut zäme - vielen Dank, ich ziehe mir Fotos rein aber eben wie von Uwe super beschrieben, jeder macht es wohl etwas auf seine Art ... ich klebe dann mal was zusammen und zeige dann das Resultat zur allgemeinen Belustigung ...

Beste Grüsse, Andre
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ausserschwyz
Beiträge: 522
Dabei seit: 05 / 2017
Betreff:

Re: Aufbau eines Mono mit Zenoah G320PUM

 · 
Gepostet: 11.09.2018 - 21:17 Uhr  ·  #6
... um Wasser abzupumpen, gäb's auch noch folgende elegante Lösung.
Wird auch verwendet in Dampfbooten, um den Kessel nachzufüllen.




PS:
Ich hoffe, Du "zeigst" nicht erst, nachdem Du alles geklebt hast. Die Dokumentation einiger Zwischenschritte wär schon cool.


Grz. madliz
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 43
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Re: Aufbau eines Mono mit Zenoah G320PUM

 · 
Gepostet: 12.09.2018 - 09:42 Uhr  ·  #7
Hallo


als erstes stell mal Bilder ein vom Boot.

DAnn must du Entscheiden ob Strut, Powertrimm Z-Antrieb oder Vollgetaucht, letzteres ist eher für FSR Wettbewerbe
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schnottwil (Seeland)
Alter: 55
Beiträge: 173
Dabei seit: 08 / 2018
Betreff:

Re: Aufbau eines Mono mit Zenoah G320PUM

 · 
Gepostet: 17.09.2018 - 18:34 Uhr  ·  #8
So, also dann wird das so eine Art Baubeschrieb ... hier mal ein Versuch, ein Bild hochzuladen ..

Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schnottwil (Seeland)
Alter: 55
Beiträge: 173
Dabei seit: 08 / 2018
Betreff:

Re: Aufbau eines Mono mit Zenoah G320PUM

 · 
Gepostet: 17.09.2018 - 18:36 Uhr  ·  #9
... sorry, ich kann das erste Bild nicht drehen ... hier der Versuch den Z-Drive schön auszurichten ... da kommt schon zum Vorschein, dass der Rumpf nicht symmetrisch ist ... nicht ganz, jedenfalls ...

Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schnottwil (Seeland)
Alter: 55
Beiträge: 173
Dabei seit: 08 / 2018
Betreff:

Re: Aufbau eines Mono mit Zenoah G320PUM

 · 
Gepostet: 17.09.2018 - 18:39 Uhr  ·  #10
Weitere Fotos ...
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.