Miss ELAM plus 1/12 scale

Restauration Miss ELAM plus - 1/12 Hydro von ProBoat

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ausserschwyz
Beiträge: 557
Dabei seit: 05 / 2017
Betreff:

Miss ELAM plus 1/12 scale

 · 
Gepostet: 14.01.2021 - 16:36 Uhr  ·  #1
An dieser Stelle wieder einmal etwas neues ab meiner Werkbank.

Für den Preis einer guten Flasche Wein konnte letzten November ein defektes Bastelobjekt reinziehen.
Da ich gerne restauriere und das Vorbild ziemlich legendär ist, habe nicht lange gezögert und die Arbeit auf mich genommen.

Das Modell ist 1/12 scale und die Kopie eines berühmten H1-Bootes.
Das Boot stammt vom Hersteller ProBoat und dürfte aus den Jahren 2008-2010 sein.
Die Decals wurden unter Lizenz vom Sponsor ELLSTROM Manufacturing aufgebracht.

Die Familie Ellstrom hat seit 1994 die Miss Elam Plus eingesetzt und in dieser Zeit einige Rennen gewonnen (Driver: Dave Willwock). Der Name, Miss Elam ist abgeleitet von Ellstrom Laminates.
Die Familie besitzt und betreibt auch 5-Axis Industries und Marine Technology, die beide im Nahen Osten stark vertreten sind.
2010 hat Sven Ellstrom und Scheich Hassan Bin Jabor Al-Thanin bekannt gegeben, dass die Qatar Marine Sports Federation das Boot künftig sponsern werde. Seither läuft es unter dem Namen "The Spirit of Qatar U-96".

Nun denn, der GFK-Rumpf meines Modells, hatte sicher eine ganz bewegte Vergangenheit hinter sich.
Es gab aber nichts, was nicht mit ein bisschen Harz und Matte hätte korrigiert werden können.
Der BL-Motor und der Antriebsstrang waren noch brauchbar. Der Regler musste ersetzt werden.

Herausgekommen ist dieses Ding:




Das Original / Vorbild sieht so aus:




Falls jemand interessiert ist, kann ich gerne ein paar Bilder der Restauration posten.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schnottwil (Seeland)
Alter: 56
Beiträge: 210
Dabei seit: 08 / 2018
Betreff:

Re: Miss ELAM plus 1/12 scale

 · 
Gepostet: 14.01.2021 - 17:33 Uhr  ·  #2
Salut Madliz - jaaaaaaaaaa ... endlich wieder eine Aktivität auf dem Portal und vielen Dank an Dich dafür !!!

Bitte bitte bitte schicke viele Bilder über den Kanal, wir brennen nur so vor Vorfreude ...

Gruss, André
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Tenniken
Alter: 34
Beiträge: 565
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

Re: Miss ELAM plus 1/12 scale

 · 
Gepostet: 15.01.2021 - 06:43 Uhr  ·  #3
Natürlich, immer her mit den Bilder und Bericht....
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ausserschwyz
Beiträge: 557
Dabei seit: 05 / 2017
Betreff:

Re: Miss ELAM plus 1/12 scale

 · 
Gepostet: 15.01.2021 - 08:05 Uhr  ·  #4
So soll es dann sein!

Hier übrigens ein Video des Vorbildes, welches in den H1-Rennen durchaus erfolgreich war.
https://www.youtube.com/watch?v=GJ8LHOzfDqU


Die grosse Zerlegung und eine Reinigung.




Die Entfernung, der ehemalig wasserdichten wabeligen ABS Wanne im hinteren Bootsteil.
Der obere Rand blieb aus Stabilitätsgründen stehen. Ferner hat ABS in einem GFK-Rumpf gar nichts zu suchen.




Die Servohalterung wurde auf ein starres GFK-Plättchen geklebt.
Der obere Steg, welcher dazu dient, das Servo unten zu halten, war mit Holzschräubchen runtergeschraubt.
Servo-Montagen mit Holzschrauben, welche im lauf der Zeit noch rosten, sind ein NoGo für mich.
Ich habe dafür zwei M2-Gewindeeinsätze eingebracht, sodass Chromstahl-Modellbauschrauben verwendet werden können.
Die Halterung wird nachher fix auf den Rumpfboden geklebt.





Dort wo die Akkus sitzen, war der Rumpfboden punktuell durchgeschlagen. Die Akkus wurden wahrscheinlich nie richtig fixiert.
An den entsprechenden Orten wurde mit einer Lage Glas verstärkt.






Auch die die Beschädigungen an der Rumpfunterseite wurden dünn laminiert und gerichtet.





Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ausserschwyz
Beiträge: 557
Dabei seit: 05 / 2017
Betreff:

Re: Miss ELAM plus 1/12 scale

 · 
Gepostet: 15.01.2021 - 09:17 Uhr  ·  #5
... und jetzt der Klassiker, die gebrochene Naht!

Ein Vorgänger von mir, hat das repariert und eine kleine Kleber-Schweinerei auf der Bootsaussenseite hinterlassen.
Ich habe aufgeschlitzt und mit Epoxy, sowie Glasfaser repariert (auch innen).






Nach zwei Schleif und Spachtelprozessen wurde der Schwimmer seitlich teil-lackiert (beidseitig am Rumpf).
Damit sind auch die Dellen entfernt, welche wahrscheinlich schon seit der Herstellung drin waren.
Die Leimreste am Oberdeck, habe ich, so gut es geht, mit dem Dremel wegpoliert.



Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schnottwil (Seeland)
Alter: 56
Beiträge: 210
Dabei seit: 08 / 2018
Betreff:

Re: Miss ELAM plus 1/12 scale

 · 
Gepostet: 15.01.2021 - 10:22 Uhr  ·  #6
Soooo cool ... vieeeelen Dank! Eine Frage habe ich sofort ... was sind das für welche Verschlüsse, die Du verwendest?

Gruss, André
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ausserschwyz
Beiträge: 557
Dabei seit: 05 / 2017
Betreff:

Re: Miss ELAM plus 1/12 scale

 · 
Gepostet: 15.01.2021 - 10:33 Uhr  ·  #7
Du meinst die Decksverschlüsse?

Das sind eingeklebte Magnete. Am Deckel selbst befinden sich Eisenteile als Gegenpol.
Das hält natürlich nur beschränkt. Ich werde den Deckel noch ziemlich abändern, dass er dicht abgeklebt werden kann.
Mehr darüber in einem späteren Post.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Solothurn
Beiträge: 1275
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

Re: Miss ELAM plus 1/12 scale

 · 
Gepostet: 15.01.2021 - 12:52 Uhr  ·  #8
Ein schönes Modell und eine - wie immer - saubere Arbeit.

Warst Du schon auf dem Wasser? Das Wetter wäre doch perfekt!!!😉😉
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ausserschwyz
Beiträge: 557
Dabei seit: 05 / 2017
Betreff:

Re: Miss ELAM plus 1/12 scale

 · 
Gepostet: 16.01.2021 - 09:18 Uhr  ·  #9
Die Chequered-Flags-Kleber auf dem Boot hatten definitiv schon bessere Zeiten gesehen.
Schnell neu machen, war die Meinung. Schliesslich hat man ja einen Folienplotter.
Aber so war es dann doch nicht. Die Aktion hat mehrere Stunden gedauert.

Vorgehen:
- übertragen der alten Kleber auf Seidenpapier
- einscannen
- grob bearbeiten mit einem Zeichenprogramm
- die Bildvorlage in die Plottersoftware importieren
- bearbeiten der einzelnen Linien und Bögen (praktisch auf Pixelebene), damit saubere Schnittlinien und Ecken entstanden
(ein Bildscan erzeugt i.d.R. Zick-Zack- oder Doppellinien)
- Bild und Spiegelbild plotten und sich freuen



Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ausserschwyz
Beiträge: 557
Dabei seit: 05 / 2017
Betreff:

Re: Miss ELAM plus 1/12 scale

 · 
Gepostet: 16.01.2021 - 10:40 Uhr  ·  #10
Der nächste Schaden ist entstanden Überfahren eines Fremdkörpers im Wasser. Das Ruder war für diesen Fall nicht vorbereitet
und ist nicht hochgeklappt. D.h. der Schlag ging durch die Halterung und damit auf den Heckspiegel.
Dadurch ist die Verbindung von Heckspiegel zum Oberdeck gebrochen. Das Laminat ist gerissen.

Ich habe die fehlerhafte Stelle herausgetrennt und mit Gewebe und Mumpe die Verbindung wieder hergestellt.
Die 2 Nuten welche mittig in Längsrichtung verlaufen habe ich teilweise verspachtelt, damit beim späteren Betrieb der Deckel richtig abgeklebt werden kann.

Das Ruder indessen, werde ich dahingehend modifizieren, dass es hochklappen kann.







Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.