MHZ Vierzylinder Viertakter

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Solothurn
Beiträge: 1410
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

MHZ Vierzylinder Viertakter

 · 
Gepostet: 07.12.2022 - 21:25 Uhr  ·  #1
Habe mir was gekauft:









Ich werde den nicht in einem Boot verbauen: Zu wenig Leistung!
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ausserschwyz
Beiträge: 810
Dabei seit: 05 / 2017
Betreff:

Re: MHZ Vierzylinder Viertakter

 · 
Gepostet: 07.12.2022 - 22:36 Uhr  ·  #2
... sehr schön!

Auch in der Vitrine ein guter Blickfang!
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schnottwil (Seeland)
Alter: 58
Beiträge: 555
Dabei seit: 08 / 2018
Betreff:

Re: MHZ Vierzylinder Viertakter

 · 
Gepostet: 07.12.2022 - 22:43 Uhr  ·  #3
Wunderschönes Triebwerk und doch, sollte doch in ein älteres Boot rein um zu sehen und hören und staunen, wie das werkelt ???

Gruss, Veloce
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Solothurn
Beiträge: 1410
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

Re: MHZ Vierzylinder Viertakter

 · 
Gepostet: 07.12.2022 - 22:50 Uhr  ·  #4
Ich werde ihn sicher mal laufen lassen. Aber der müsste in ein old style Holzboot und das tue ich mir nicht mehr an.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schnottwil (Seeland)
Alter: 58
Beiträge: 555
Dabei seit: 08 / 2018
Betreff:

Re: MHZ Vierzylinder Viertakter

 · 
Gepostet: 08.12.2022 - 20:34 Uhr  ·  #5
Der Motor sieht aber brandneu aus und wie noch nie gelaufen ... ich frage mich ob die vier Zylinder genügend "Schnaps" bekommen durch den Bonsaivergaser ...

Gruss, Veloce
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Solothurn
Beiträge: 1410
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

Re: MHZ Vierzylinder Viertakter

 · 
Gepostet: 09.12.2022 - 07:57 Uhr  ·  #6
Der Motor ist nigelnagelneu. Ich habe ihn direkt bei MHZ gekauft.

Am Vergaser siehst Du, dass der nicht viel Leistung haben kann.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Solothurn
Beiträge: 1410
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

Re: MHZ Vierzylinder Viertakter

 · 
Gepostet: 11.12.2022 - 10:10 Uhr  ·  #7
Hier BIlder von der Demontage:



Man beachte, dass die (grösseren) Einlassventile der beiden linken und der beiden rechten Zylinder beieinander liegen, damit sie gemeinsam "gefüttert" werden können. Gleichzeitig können die Auslasskanäle der beiden mittleren Zylinder zusammengelegt werden, also nur 3 Krümmer.

Die Ventile haben keine Ventilsitze, wie dies bei grösseren Viertaktern üblich ist. Das mag auch gehen, weil ja nicht Benzin sondern Methanol mit 12% Oel verbrannt wird, was wesentlich tiefere Temperaturen zur Folge hat. Aber sehr langlebig ist eine solche Lösung natürlich nicht. Muss sie ja im Grunde genommen jedoch auch nicht sein.



Durch die beiden grösseren Röhrchen kommt das Gemisch hoch zu den Einlasskanälen. Der Vergaser sitzt ja am Kurbelgehäuse. Geschmiert wird somit wie bei einem Zweitakter, wobei die Durchwirbelung hier sicher schlechter ist als bei einem Zweitakter, wo ja zusätzlich komprimiert wird. Ob das auf die Dauer gut geht, wäre herauszufinden ... wen es denn noch Ersatzteile gäbe.



Der Kurbeltrieb mit den geteilten Pleueln macht einen sehr sauberen Eindruck. Überhaupt ist die Verarbeitung des Motors wirklich sehr sauber!





Hier ein Blick auf die Nockenwelle und die Bohrung, durch die das Gemisch nach oben in den Zylinderkopf geht.



Ein Überblick über die einzelnen Teile:



Die Stössel sind an den Ende gehärtet.

Das Ventilspiel ist minimal (0.1 mm)

Die Dichtung ist heikel. Wollte man den Motor fahren und regelmässig warten, müsste man sie wohl durch O-Ringe und Silikon ersetzen.

Gekühlt werden übrigens nur die Zylinderbuchsen, nicht aber der Zylinderkopf. Bei allen andern Methanolern, die ich fahre, ist es gen au umgekehrt.
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schnottwil (Seeland)
Alter: 58
Beiträge: 555
Dabei seit: 08 / 2018
Betreff:

Re: MHZ Vierzylinder Viertakter

 · 
Gepostet: 11.12.2022 - 12:06 Uhr  ·  #8
Vielen Dank Raoul - das sind sehr spannende und lehrreiche Insights ... der Motor ist wirklich traumhaft schön!!

Gruss, Veloce
Benutzer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Schnottwil (Seeland)
Alter: 58
Beiträge: 555
Dabei seit: 08 / 2018
Betreff:

Re: MHZ Vierzylinder Viertakter

 · 
Gepostet: 11.12.2022 - 14:09 Uhr  ·  #9
Für den Timossi wäre so ein Wecker eben auch heiss, zB. ein Baukasten-Motor wie dieser hier von Toyan:

Model: FS-V800
.Form: KIT Version
.Scale: 1/10
.Cylinder: V-type 8 Cylinder
.Stroke: 4 Stroke
.Displacement: 28cc (3.5cc* 8)
.Bore: 16.67mm
.Stroke: 17.00mm
.Angle: 90°
.RPM: 1800-12500rpm
.Power: 4.35ps@11200rpm
.Cooling Mode: Water cooling
.Starting Mode: Electric (including starting motor)
.Ignition Mode: 2 4-in-1(or 8-in-1) stabilized ignition modules
.Type of Electric Plug: F-type 4-stroke electric plug
.Lubrication Mode: Splash Lubrication (add a small amount of grease on the cam)
.Fuel Type: 20-25% nitro fuel
.Starting Voltage: 7.4V lithium battery (not included)
.Product Dimensions: 12.34 x 3.2 x 12.73cm
.Product Weight: 2050g



Gruss, Veloce
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Solothurn
Beiträge: 1410
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

Re: MHZ Vierzylinder Viertakter

 · 
Gepostet: 11.12.2022 - 18:40 Uhr  ·  #10
Was kostet der?
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.